Menschen.Vernetzen

Blog

„Hier nun stehe ich mit vielen Söhnen des Südens …“

Bayerische Rabbiner im Amerikanischen Sezessionskrieg 1861-1865. Beitrag von Patrick Charell M.A., Projekt "Jüdisches Leben in Bayern", Haus der Bayerischen Geschichte

mehr

Termine

21.07.2024
14:00
- 21.07.2024
15:30

Gentlemen's Agreement

Führung mit der Kuratorin durch die aktuelle Wechselausstellung Das Jüdische Museum …
Am Sonntag, den 21. Juli findet um 15.00 Uhr eine öffentliche Führung am „DenkOrt …
Die Erfindung der Alphabetschrift gehört zu den großen Quantensprüngen in der menschlichen …

Aktuelles

4. Landestreffen "Jüdisches Leben in Bayern"

Bereits zum vierten Mal findet am 7. Juni 2024 das Landestreffen „Jüdisches Leben in Bayern“ statt.

Bürgerpreis des Bayerischen Landtags 2024

Auch in diesem Jahr würdigt der Bayerische Landtag mit dem Bürgerpreis herausragendes ehrenamtliches Engagement im Freistaat.

Jugendpreis des Landesvereins für Heimatpflege

Der Bayerische Landesverein für Heimatpflege schreibt erneut stattlich dotierte Nachwuchspreise unter dem Motto „Jugend macht Heimat!“ aus.

Akteure

Akteurinnen und Akteure in Bayern

Zu den Akteurinnen und Akteuren gehören Vereine, Institutionen, Initiativen und Einzelpersonen, die sich haupt- und ehrenamtlich auf regionaler und überregionaler Ebene im Bereich jüdisches Leben und historisches jüdisches Erbe in Bayern aktiv sind.

Jetzt entdecken

Schwaben Oberbayern Niederbayern Oberpfalz Mittelfranken Oberfranken Unterfranken
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Brevo zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden

Newsletter

Über uns

Unser Ziel ist es, die bayerischen Orte mit jüdischer Geschichte und Kultur auf lokaler und auf Landesebene weiter zu vernetzen und die Arbeit der Haupt- und Ehrenamtlichen zu stärken und zu unterstützen. Dies erfolgt durch die enge Zusammenarbeit mit den jeweiligen Akteurinnen und Akteuren, mit verschiedenen Fachinstitutionen, mit jüdischen Gemeinden und Institutionen sowie politischen Entscheidungsträgerinnen und -trägern.

mehr